Die Anfänge

 
1970 erblickte ich in Hagen das Licht der Welt. Seitdem ich zum ersten Mal mit Farben und Malstiften in Berührung kam, gab es für mich kein Zurück mehr. Schon als Kind zog ich mich in jeder freien Minute am liebsten in mein Zimmer zurück um zu malen.

hpim1392.jpg

In meiner Schulzeit war Kunst immer mein Lieblingsfach und mein damaliger Kunstlehrer, Herbert Grawe,  brachte mich zum ersten Mal mit Acrylfarben und dem Thema Landschaftsmalerei in Berührung. Er stellte eine von mir gemalte Winterlandschaft in einer außerschulischen Ausstellung aus. Durch seinen Zuspruch nahm ich Kunst als Abiturfach.